» Die Anmeldung für beide Jams ist aktuell geschlossen! «

Offizielles DD12 Video 2022

Offizielles Aerosol Queens Video 2022

Rückblick

03. + 10.9.2022

2022

-


10.+11.9. 2022

Schmickstraße, Frankfurt am Main

Fläche: Rund 230m Straßenzug, Wände der Firmen Contargo und Mandausch/Reißwolf

Bereits zum dritten Mal waren wir in der Schmickstraße und gestalteten diesmal nicht nur die Wände von Mandausch/Reißwolf zum wiederholten Mal, sondern auch auch die Front des Hochregallagers der Firma Contargo.

Line Up:

DOKE (SLOWAKEI), KRON (SCHWEIZ), JMS CUTZ (SCHWEIZ), VIVY (SCHWEIZ), AMOK (MEXIKO), ESOBE (POLEN), MONE UZI, JASE, CREIS, YOURS DBL, ALIEN, SMOK,  ELEVENADE, BAKER ONE, BASCO, ME ONE, STEN, DEJOE, SPEEDY, COPSA, BÄCKER, MONKEY, KALLIGRAFREAK, EASY, COKE, KICK, NEIN, JET, JEY-T, SEAN, RUFOS, FNB, ENTE, LONE, RADIK.42, LAKOONA ART, ZAPHYRE, YOUR, DER KUNSTWERKER

Gesponsert von:

Frankfurter Programm Aktive Nachbarschaft, Contargo, Malerwerkstätten Mensinger, Späth Knoll Farben und Putze, Gerüstbau Paul, Montana Cans, Mainhattan Mediagroup, FES

 

03.+04.9.2022 - Aerosol Queens

Freibad, Babenhausen

Das Wochenende vor dem "Dreckigen Dutzend" fand in Babenhausen die erste Writerinnen Jam statt; quasi ein Ableger des DD12, der rein auf Frauen bezogen ist. Dabei entsprach der Grundgedanke der Jam dem des DD12 (nicht kommerziell, öffentlich, Vernetzung von Künstlerinnen und Interessenten, gemeinschaftliche Gestaltung einer Fläche im öffentlichen Raum).

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Jugendförderung Babenhausen sowie des Sponsorings von EDEKA Stolzenberger und dem Bauzentrum Andre und Oestreicher GmbH hatten wir eine gelungene Auftaktveranstaltung am und im Freibad Babenhausen.

Line Up:

LAKOONA ART, SO4MELONE, MASCHA MIND, LILLY, STEN, CURLY, NADE

Gesponsert von:

Jugendförderung Babenhausen, EDEKA Stolzenberger, Bauzentrum Andre und Oestreicher GmbH

18.9.2021

2021

Character Jam


18.+19.9.2021

Jugendhaus am Bügel, Frankfurt am Main

In diesem Jahr waren wir zu Gast im Jugendhaus am Bügel in Frankfurt. Dort findet alljährlich die Character Jam statt, die bereits letztes Jahr ihr 10-Jähriges gehabt hätte. Ein guter Grund zum Feiern also, wenngleich wegen Corona auch ein Jahr später. Und so fanden 2021 beide Events in einer Jam im Jugendhaus statt, und das DD12 machte sich den Namen der Character Jam damit auch zum Motto für dieses Jahr: Schwerpunkt Characters.

Im Gegensatz zu den writerlastigen DD12 Events in den letzten Jahren sollten dieses Jahr alle Säulen des HipHops abgedeckt und eine Jam im Stil der 90er Jahre geboten werden.

Line Up:

TOXIN, AMBER, ME ONE, SURE, SEAN, CESM, BORN CREW, MONKEY, ELEVANADE, BAKER, AZRO, SONNYTEE/JASE, SPEEDY, KRON, JMS CUTZ, MOIN, 7%ER, STEN, ANCHOR, GEZZ & STEEZ, STEN, KIDS WITH GUNZ, KENT, YART, ARTIC, PARLÉ ONE, DER KUNSTWERKER, DEKO, LONE, ZONENKINDR, ZINE, DÜBEL BRÜDER, H88

Gesponsert von:

Sadt Frankfurt, Montana Cans, Malerwerkstätten Mensinger, Gerüstbau Paul, Späth Knoll Farben und Putze, ibis Hotel Frankfurt Messe West, Canpire

12.9.2020

2020

Meine Stadt


12.+13.9.2020

Schmickstraße, Frankfurt am Main

Das Dreckige Dutzend setze das Motto: "Städte und Regionen", um. Im Grunde ähnlich zum Motto in 2017.
Hintergrund war der Anschluss an Europa, denn wir bemalten links der Wand von letztem Jahr 100 weitere Meter Mauer der Firma Mandausch/Reißwolf .
 
Im Rahmen des Konzepts bauten die Teilnehmer Elemente ihrer Städte, Regionen oder Heimat in die Bilder mit ein.
Erstmals gab es im Vorfeld ein Warmup mit "Nein", "Kick", "Kyle", "Payner" und "Coke", an dem die Brücke von 2017 neu bemalt wurde.

Line Up

BORN CREW (Frankfurt), MISTER (Berlin), CINK (Frankfurt), AMBER (Frankfurt), RADIK.42 (Koblenz), MONKEY (Wiesbaden), BLOK SHOK (Aschaffenburg), SPEEDY (Aschaffenburg), STEN (Aschaffenburg), LONE (Wiesbaden), ZWERG (Schweiz), JMS Cutz (Schweiz)

Gesponsert von:

mtn, Malerwerkstätten Mensinger, Späth Knoll Farben und Putze, ibis Hotel Frankfurt Messe West

29.9.2019

2019

Europa


28.+29.9.2019

Schmickstraße, Frankfurt am Main

Das Dreckige Dutzend setze das Motto: "Europa", um.
Der gewählte rund 200m² große Spot war eine Fassade der Firma Mandausch/Reißwolf , die seit 60 Jahren in Frankfurt tätig, zu den treibenden Kräften in der gewerblichen und privaten Abfallwirtschaft und Aktenvernichtung gehört
 
Im Rahmen des "Europa"-Konzepts setzten die Teilnehmer ihre eigene Interpretation gestalterisch um und brachten Europa in künstlerischer Form in den Osten Frankfurts.

Line Up:

AMBER (Frankfurt), DON COPSA (Magdeburg), RICO79 (Halle a.d. Saale), ZWERG (Biel, Schweiz), YART & ARTIC (Dortmund), MIND ONE (Ingelheim), EMESA (Offenburg), EMBE (Gelnhausen), SIAM (Frankfurt), SEAN (Friedrichsdorf), CINK (Frankfurt), BYTE (Frankfurt), DIES (Frankfurt), BLOK & SHOK (Aschaffenburg), SHADY (Frankfurt)

Gesponsert von:

Gerüstbau Paul, Malerwerkstätten Mensinger, Späth Knoll Farben und Putze, Kannemann, Molotow, Mandausch/Reißwolf, ibis Hotel Frankfurt Messe West, Publikat, René Giese, Gaststätte "Zur Insel"

21.7.2018

2018 - 2

Comicstrip


21.7.2018

Nachdem die "Großstadtdschungel"-Wand zerstört wurde, gestalteten wir diese mit Hilfe der Stand neu.
Das Motto diesmal: Comicstrip.

Dank der erneut tatkräftigen Unterstützung der Stadt, seitens Gerüstbau Paul und der Malerbetriebe Mensinger entstand an dem Tag ein Comicstrip, der die komplette Fläche überzog.

Line Up:

KICK (Frankfurt), REDOK (Frankfurt), SEAN (Bad Homburg), CESM (Frankfurt), ETAS (Frankfurt), AMBER (Frankfurt), CINK (Frankfurt), WIRED TO THE MOON, DER SNOK (Mainz)

Gesponsert von:

Gerüstbau Paul, Malerwerkstätten Mensinger, Stadt Frankfurt, Pizzeria Quadrifoglio 

7.4.2018

2018

Großstadtdschungel


07.+08.4.2018

Niddapark, Frankfurt am Main

Im Frühjahr 2018 trat "Das Dreckige Dutzend" zum zweiten Mal auf, um eine große Wand in Frankfurt zu gestalten. Für dieses Jahr wurde die Fläche der Brücke am Ginnheimer Wäldchen ausgewählt. Auch diese Wand wurde wieder in voller Höhe und Breite bemalt, und erneut waren Interessenten und Kritiker eingeladen dabei zu sein und mit uns über die Aktion zu reden. Radio (Radio X, Antenne Frankfurt) und Presse (Frankfurter Neue Presse) berichteten im Vorfeld und hinterher von der Aktion und machten sie publik.

Das Konzept in diesem Jahr lautete: "Großstadtdschungel", und die Idee war, Bilder und Pflanzen aus dem Grau der Stadt (daher ein Teil des Anstrichs in grau) wachsen und ins Grün übergehen zu lassen.
Diesmal waren alle 12 Künstler komplett und verbrachten ein klasse Wochenende miteinander.

Nach der Zerstörung des "Großstadtdschungels" wurde die Wand mit anderer Besetzung erneut gestaltet. Das Thema in diesem Fall: "Comicstrip". Das Konzept diesmal war, die Wand in die üblichen, aus Comic-Heften bekannten, Kästen aufzuteilen, die jeder Teilnehmer mit einem von ihm gewählten Motiv füllte.

Line Up:

Großstadtdschungel: DAWO (Frankfurt), CINK (Frankfurt), RADIK, SEAN (Bad Homburg), ZACK (Frankfurt), CAESAR (Hofheim), AMBER (Frankfurt), JAY-T (Bad Vilbel), WIRED TO THE MOON, MIND21 (Hofheim), LANDSTREICHER, MONE (Bad Soden Allendorf), 

Gesponsert von:

mtn, Gerüstbau Paul, Malerwerkstätten Mensinger, Kannemann, Brillux, ibis Hotel Frankfurt Messe West, Stylefile, Stadt Frankfurt, Writers Corner

8.4.2017

2017

From city to city - Welcome to Frankfurt


08.+09.4.2017

Breitenbachbrücke, Frankfurt am Main

Im Frühjahr 2017 war der Auftakt für eine wiederkehrende Aktion, in deren Rahmen eine öffentliche Fläche in ein Kunstwerk verwandelt werden soll. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die große Fläche einer der beiden Brückenseiten der Frankfurter Breitenbrücke an der Bahnlinie, die geradezu geeignet war, ihre Betonfront umzugestalten. Dazu wurde die Fläche in voller Höhe und Breite bemalt.
Mit dieser Aktion hofften wir zu zeigen, dass Graffiti nicht nur Schmiererei ist, sondern Kunst. Skeptiker und Interessierte waren eingeladen vorbeizukommen, zuzuschauen und uns Fragen zu stellen.

Die Resonanz war durchweg positiv und viele Passanten blieben stehen und freuten sich über die neu gestaltete Fläche.
Die "Frankfurter Neuen Presse" war vor Ort und berichtete in einem nahezu ganzseitigen Artikel über die Aktion. Und auch der Hessische Rundfunk war interessiert und bat um Zusendung von Fotos und Videos.

Leider nahmen nur 10 der 12 eingeladenen Künstler teil, da zwei kurzfristig absagten. Somit konnte "Das Dreckige Dutzend" seinem Namen nicht gerecht werden, konnte aber nichtsdestotrotz durch Kreativität und mit dem Ergebnis überzeugen.


Line Up:

STOKER (Bochum), SMOE (Warendorf), DAWO (Frankfurt), CREIS (Offenbach), AMBER (Frankfurt), ALPHA JOE (Frankfurt), AMANDA (Berlin), RICO (Frankfurt), NAME (Wittenberg)


Gesponsert von:

Stadt Frankfurt, Molotow, Gerüstbaul Paul, Malerwerkstätten Mensinger, Brillux, ibis Hotel Frankfurt Messe West, Mainhattan Media Group, Stylefile, Martin Reumann

Feedback

  • Again an awesome weekend with inspiring people in Frankfurt. It was organized so well again. Great food, great people, great music and atmosphere! I hope not to get used to this luxury.
  • Vielen Dank...auch dieses Jahr wieder super Beherbergung, Organisation, super gechilltes jam...#simplythebest
  • Many thanks for the incredible attention and nice vibes.
  • Thanks again for the invitation! It was a nice event with great atmosphere and nice exchanges between the artists.
  • Props gehen raus an alle, die an der Orga beteiligt waren. Es war echt großartig bei Euch im Westen...besser hätt's nicht laufen können!! Wir freuen uns schon sehr aufs nächste Jahr