Offenbar in der Nacht von Samstag auf Sonntag verunstalteten Unbekannte unsere Wand, die gerade einmal eine Woche stand. Wir erhielten bereits erstes Feedback von Leuten, die sprachlos sind. 
IMG 20180415 WA0023

Dank dieser "Aktion" jedenfalls erhielten wir bereits erste Unterstützungsangebote sowie Flächen, die wir gestalten sollen/dürfen/können. Damit hätten wir bereits für dieses Jahr einiges an Arbeit.
Allerdings soll: "Das Dreckige Dutzend", nur einmal jährlich stattfinden. Wir könnten die Aktion dieses Jahr im Grunde wiederholen, bleiben aber bei dem (Jahres-)plan. Vielmehr wurde eine neue Gruppe gebildet, der sich auch bereits erste Teilnehmer anschlossen, die die neuen zur Verfügung stehenden Flächen gestalten wird. Somit bedanken wir uns bei den Unbekannten Fassadenstreichern (anders kann man dieses "Etwas" über unserem Bild nicht nennen) und ziehen unseren Hut für die gemachte Arbeit: ohne Gerüst und professionelles Werkzeug.

Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .